wtf, who cares

tanz der hebephrenen, kein mitleid mit idioten

Jahr: 2009

meine Erfahrungsberichte

Bemerkungen zu des Fotografen liebsten Spielzeuges: sein „Equipment“, Ausrüstung, photographic gear, meist aufgeteilt in einzelne Untergruppen wie : Kamera(s), Objektive, Zubehör (davon kanns reichlich geben). Die Ausrüstung ist dann meist auch noch stetem Wandel unterworfen, auch wenn manche Neuanschaffungen nicht wirklich durch bessere Bildqualität zu rechtfertigen sind, sondern eher eine Huldigung des Spieltriebes darstellen.

Einiges davon benutzt man öfter als Anderes, das muß dabei nicht unbedingt mit der rein technischen Leistungsfähigkeit zusammenhängen. Es kann auch liebgewonnene Gewohnheit oder einfach bloß eigener Stil sein, wo und wie man seine Schwerpunkte setzt. Weiterlesen

Raynox DCR-250

raynox.jpg

Für alle Raynoxbesitzer (und die es noch werden wollen) das beruhigende Conclusio am Anfang, es taugt … und wie es taugt!

Eigentlich bin ich makrotechnisch ganz passabel ausgestattet. Für die R1 besorgte ich mir fast sofort die Original Sony Makrolinse, da der Makromodus der R1 ohne Hilfsmittel diesen Namen nicht verdient, so ähnlich wie auch manche Objektive im DSLR Bereich, die mit Ach und Krach gerade mal einen Abbildungsmaßstab von 1:4 erreichen, aber trotzdem stolz den Begriff Macro im Namen führen (Z:B: das Sigma 24-70mm F2,8 EX DG MACRO). Die Original Sony Makrolinse ist kein Schnäpchen, beim lokalen MM bekam ich sie für 118€, was (magels Portokosten) auch nicht viel teurer ist als online und vor allen Dingen schneller ging als bei manchen mitunter dubiosen Billigstversendern. Weiterlesen

Das Ding mit der Beugung

Blende, Tiefenschärfe, Beugung

Beugung nennt man den Effekt, daß ab einer gewissen Blende zwar die Tiefenschärfe wie erwartet sich vergrößert, die allgemeine Schärfe dafür aber wieder sinkt. Die wissenschafftlichen Erklärungen dafür kann man sich bei wikipedia oder anderswo zusammegoogeln, ich beschränke mich auf eine praktische Demonstration ohne schwergewichtigen Formelkram, auf das was man im Endeffekt sehen kann.

Laut diversen Publikationen im Web beginnt der Effekt der Beugung bei sog. Vollformat Kameras (24*36mm) ab Blende 16 aufzutreten, bei APS-C Kameras (um 22*15mm) ab Blende 11/13 und bei Mittelformat (60*60mm) ab Blende 24. Für jeden leicht zu erkennen, je kleiner die Sensor/Filmfläche ist, desto früher setzt dieser Effekt ein. Bei Kompaktkameras mit ihren deutlich kleineren Sensorabmessungen kann das schnell zu einem echten Problem werden. Weiterlesen

Leica Macro-Elmar-R 1:4/100

Die Grundlegenden technischen Daten:

Brennweite : 100mm
Aufbau : 4 Linsen in 3 Gruppen; 8 Blendenlamellen; integrierte Gegenlichtblende
Blende : 4-22 in halben Blendenstufen
Naheinstellgrenze : 45cm;
Abbildungsmaßstab 1:3, mit Macro-Adapter 1:1,6
Abmessungen : Ø 67,5 x 90 mm; 540 Gramm

Das Macro-Elmar ist der unterschätze kleine Bruder des Apo-Macro-Elmarit. Vielleicht liegt/lag es auch daran, daß es nur einen Abbildungsmaßstab von 1:3 bietet, größere Maßstäbe nur durch den Macro-Adapter (nichts anderes als ein Zwischenring von ca 30mm) oder mit dem Balgen erzielbar sind. Es ist für den Nahbereich gerechnet und korrigiert, während das Apo einen deutlich komplexeren Aufbau hat und seine Leistung gleichmäßig über den gesamten Einstellbereich hält. Hinsichtlich Auflösung und Farbwiedergabe konnte ich an der 20D keinen Unterschied feststellen Weiterlesen

Leica Apo-Macro-Elmarit-R 1:2,8/100

Zu Analogzeiten war es mein leichtes Tele/Portraitobjektiv; Makros habe ich damit nie gemacht. Mit Makros fing ich erst 2005 mit der Eos 20D an.

Die Grundlegenden technischen Daten:

Brennweite : 100mm
Aufbau : 8 Linsen in 6 Gruppen; 7 Blendenlamellen; integrierte Gegenlichtblende
Blende : 2,8-22 in halben Blendenstufen
Naheinstellgrenze : 45cm;
Abbildungsmaßstab 1:2
Abmessungen : Ø 73 x 104,5 mm; 760 Gramm

Was einem beim Arbeiten damit auffällt, ist der enorme Einstellweg, vom Nahanschlag bis unendlich fast 2 komplette Umdrehungen (ca 710 grad), damit lässt sich ausgesprochen feinfühlig auf den Millimeter genau einstellen. Weiterlesen

© 2019 wtf, who cares

       zur Galerie     Impressum    

Theme von Anders NorénHoch ↑