wtf, who cares

tanz der hebephrenen, kein mitleid mit idioten

Schlagwort: wordpress

bye bye CMSimple, i´m back with wordpress

„Hallo Welt“     Willkommen zur deutschen Version von WordPress….

Jaja, nicht das es das Erstemal wäre, das zu Lesen. Typische WordPress Installationsaktion, am Längsten hat es gedauert, meine mysql Zugangsdaten zu finden. Die hat man einfach nicht mehr im Kopf, wenn sie jahrelang nicht benötigt wurden. Dann noch schnell aus einem alten backup ein (mir) gefälliges Template rausgesucht, fertig ist die Laube.

Natürlich werde ich noch andere Templates ausprobieren und wahrscheinlich wird es, langfristig, wie bei CMSimple darauf rauslaufen, daß ich mir wieder selber was schlichtes zusammenklöppel. Da so Aktivitäten aber an unkalkulierbaren und meist schmalen Zeitfenster nagen, hat das keine Priorität für mich.

Warum dann überhaupt der Aufwand umzusteigen? Schliesslich laufen dadurch alle Links von Dritten, genauso wie die google Suche, in einen 404 Error. Weiterlesen

Allowed memory size exhausted

Allowed memory size exhausted

In letzter Zeit lese ich es in Foren öfter, wenn es um WordPress (nicht nur) und Bildupload geht :

Fatal error: Allowed memory size of 67108864 bytes exhausted (tried to allocate 14592 bytes) in /…

wobei die erste Zahl auch mal 33554432 (Billighoster, nä) oder gar 16777216 (free oder gaaanz billig) lauten kann und die zweite Zahl von Aufruf zu Aufruf Schwankungen unterliegt.

Volkstümlich übersetzt „hier kummst du net rein“ oder präziser gesagt: Dein Bild ist zu groß um von deiner Webanwendung weiterverarbeitet zu werden. Es hat also nichts mit dem Upload zu tun, sondern mit dem was deine Webapplikation mit dem Bild danach macht, WordPress generiert z.B. alle im Mediamanager eingestellten Formate und die meisten Galerien erzeugen mindestens ein Thumbnail und ein Anzeigengröße. Für all das wird Speicher benötigt, nicht billiger Plattensplatz, sondern RAM, der flüchtige Hauptspeicher des Servers in dem alle Prozesse ablaufen. Mit dem Plattenplatz wird gerne geworben, aber hinsichtlich des zur Verfügung stehenden RAMs halten sich manche Anbieter in ihrer Werbung bedeckt. Weiterlesen

© 2019 wtf, who cares

       zur Galerie     Impressum    

Theme von Anders NorénHoch ↑